Almhütten

Home | Almhütten

ALMHÜTTEN IN DORFGASTEIN

Im Frühjahr, wenn frisches Gras die Weiden über der Waldgrenze überzieht und nur mehr auf den höchsten Bergen noch Schnee liegt, werden in den Alpen die Tiere der Bauern auf die Alm getrieben. So ist das schon seit Jahrhunderten und diese Weidenutzung ist der Garant für unsere herrliche Landschaft im Gasteinertal. Die Almen sind herrliche Wanderziele und laden zur Rast ein und man kann gleich an Ort und Stelle die herrlichen Produkte der Bauern probieren. Eine kräftige Jause bei einer ausgiebigen Almwanderung weckt alle verborgenen Kräfte.

Urige Holzhütten, köstliche Almschmankerl, das ungezwungene Leben, wo alle miteinander per Du sind. Es ist eine ganz eigene Welt, die Almbesucher erwartet. Mit einem eigenen Flair und einer eigenen Romantik. In so mancher Almhütte kann man auch die Nacht verbringen, das ist Romantik pur bei Abendstimmung in den Bergen. Die Sonne lässt die Gipfel in feurigem Rot erglühen, die Vögel und Grillen bringen ihr Abendkonzert dar.

Sie verbringen inmitten dieser Alpenromantik einen unvergleichlichen Abend in gemütlicher Runde oder romantischer Zweisamkeit.

UNSER TIPP:

Eine besondere Gelegenheit, bei der Herstellung der Spezialitäten dabei zu sein, ist bei Herstellung von naturreinem Käse mit der Sennerin, das sogenannte Schaukasen. Sennerin Traudi lässt sich beim Käsen und Buttern in der Haitzingalm-Hütte auf der Schlossalm über die Schulter schauen. Bauernbrot im Holzkohleofen selbst backen kann man auf der Amoseralm in Dorfgastein.


ALM TIPPS FÜR IHREN WANDERSOMMER IN DORFGASTEIN

  •  Amoser Alm
  • Heinreich Alm
  •  Grabner Alm
  •  Steiner Hochalm
  •  Präau-Hochalm 
  •  Heumoosalm



ÖFFNUNGSZEITEN:

meistens geöffnet zwischen April-Oktober (variabel)

KONTAKT:

nähere Infos zu den einzelnen Hütten erhalten Sie gerne von Ihrem Vermieter

© Copyright 2020